22.08.2020 Atmen

Atmen. Eine ganz tolle Sache dieses Atmen. Es passiert ganz von alleine und wir müssen nichts dafür tun. Sehr praktisch. Doch das Atmen kann noch mehr bewirken, wenn wir uns ab und zu mal bewusst darauf konzentrieren.

Das „richtige“ Atmen kann Unwohlsein lindern. Wenn man die Signale des Körpers erkennt und dann entsprechend „richtig“ atmet, kann man zu einem entspannten Zustand beitragen. Richtig atmen heißt in diesem Falle bewusst atmen, sich nur auf den Atem konzentrieren. Die anderen Sinneserfahrungen werden dadurch ausgeblendet und der Körper entspannt.

Versuche ganz ruhig zu atmen. Jeden Atemzug bewusst wahrzunehmen und angenehm langsam durchzuführen. Der Puls und der Blutdruck werden sinken. Die Skelettmuskulatur entspannt sich. Das Wohlbefinden steigert sich innerhalb kürzester Zeit. Und mit dem Körper wird auch der Geist ganz ruhig und entspannt.

Wir wünschen ein gutes Durchatmen,

Nicki und Tammy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: