02.09.2020 Gewohnheiten

Gewohnheiten – ein Wort, welches unseren Alltag unbewusst, aber doch nicht unwesentlich beeinflusst. Es gibt gute und es gibt schlechte Gewohnheiten, Gewohnheiten, die man von Kind auf anerzogen bekommen hat und jene, die sich eben im Laufe der Zeit entwickeln. Manche gehen genauso schnell wie sie gekommen sind. Z.B. Worte, die man eine Zeitlang gerne benutzt und die irgendwann durch neue Worte abgelöst werden…

Es gibt Gewohnheiten des Fühlens, Denkens und Verhaltens. Habt ihr schon mal versucht eine Gewohnheit aktiv abzulegen oder euch eine neue Gewohnheit anzugewöhnen?

Mit dem Gedanken der „Guten Vorsätze“ zum Jahresbeginn hatten eine Freundin und wir die Idee, Gewohnheiten zu formen. Wir haben uns Mitstreiterinnen gesucht und seitdem organisieren wir in der Gruppe  wöchentliche „Challenges“, die sich im Laufe der Zeit immer mal wieder wiederholen. Wochenaufgaben sind dann z.B.:

  • Tägliches Dehnen
  • Tägliche Kraft- und Stabilitätsübungen
  • Regional kochen
  • Jeden Tag meditieren
  • Jeden Tag mindestens eine Stunde an die Frische Luft gehen
  • Die schönen Dinge im Alltag bewusster wahrnehmen
  • Mehr Wasser trinken etc.

Die Liste der Ideen ist unendlich.

Ab Ende September stellen Nicki und ich immer in der letzten Woche des Monats eine Challenge in unseren Blog. Wenn du Lust hast dich hier herauszufordern, los geht’s!

Wenn ihr coole Ideen habt, was man mal als Challenge ausprobiere kann, dann schreibt es in die Kommentare. Wir freuen uns über neue Anregungen und berichten dann von unseren Erfahrungen.

Seid kreativ und werdet aktiv.

Tammy und Nicki

#bewegung#ernährung#entspannung#challenge#gruppe#herausforderung#gewohnheit#schweinehund#gesund#zufrieden#freunde

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: