Tag 1: Stabi und Kraft

Wie angekündigt startet heute unsere einwöchige Challenge!

Freut euch auf eine tägliche kleine Herausforderung im Bereich des Stabilisations- und Krafttrainings.

Entscheidet für euch, ob ihr euch eine Zeit setzt, wie lange ihr die Übung durchalten möchtet, z.B. 3X 60 Sekunden oder eine Anzahl an Wiederholungen, wenn es sich um eine dynamische Übung handelt.

Achtet auf eine saubere Durchführung und passt gegebenenfalls die angestrebte Zeit oder Wiederholungszahl an.

Die ganz Motivierten unter euch können mit der ersten Übung an Tag 1 beginnen und die dann bereits durchgeführten Übungen in den weiteren Tagen der Challenge zusätzlich wiederholen, sodass ihr an Tag 7 eben 7 Übungen nacheinander absolviert.

Wir freuen uns über Erfahrungsaustausch oder weitere Ideen für Übungen oder Challenges in den Kommentaren.

Die erste Übung ist eine ganz wunderbare Ganzkörperübung:

Der Unterarmstütz – er trainiert gleichzeitig Bauch- und Rückenmuskulatur, daneben aber auch Arme, Schultern, Gesäß und Oberschenkel.

Stützt euch auf eure Unterarme und auf die Zehenspitzen. Der Körper bildet eine stabile Gerade, der Po wird nicht in die Luft gestreckt und der Rücken hängt nicht durch. Merkt ihr, dass die Körperspannung nachlässt, korrigiert sie einfach. Möchtet ihr noch ein paar mehr Muskeln ansprechen, als die Übung sowieso schon anspricht, bewegt euch leicht nach vorn und nach hinten. Seid ihr in dieser Übung schon sehr geübt, dann könnt ihr zusätzlich noch eines eurer Beine ausgetreckt vom Boden anheben.

Möchtet ihr noch mehr Varianten, führt ihn auf beiden Seiten und rücklings, wie auf den Bildern durch.

Also, ran an die Muskeln, auf geht’s!

Tammy und Nicki

#Stabitraining#Bewegung#Ernährung#Entspannung#Körpergefühl#Prävention#Challenge#Gewohnheiten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: