Tag 2: Stabi und Kraft

Wandsitzen – hiermit trainiert ihr die vordere Beinmuskulatur (Quadrizeps), die Pomuskulatur und den Beinbeuger (rückseitiger Oberschenkel).

Stelle dich mit dem Rücken an die Wand und rutsche so weit nach unten, bis deine Beine im rechten Winkel stehen. Halte den Rücken gerade, er sollte sich nicht angestrengt anfühlen. Drücke ihn leicht gegen die Wand, um ein Hohlkreuz zu vermeiden. Die Arme lässt du am besten neben dem Körper hängen oder stemmst sie in die Hüften. Wichtig ist, dass du dich nicht auf deinen Oberschenkeln abstützt.

Versuche die Position so lange zu halten, bis es dich anstrengend und dann nochmal mindestens 15 Sekunden länger. Mache eine Pause, schüttel deine Beine aus und wiederhole das Ganze noch 2 Mal.

Wir freuen uns über Fotos!

Tammy und Nicki

#wandsitzen#stabitraining#krafttraining#challenge#gewohnheiten#bewegung#ernährung#entspannung

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: