07.11.20 Entspannung in der dunklen Jahreszeit

Es ist so weit. Der Winter naht ^^. Und mit ihm wird es stetig dunkler und kälter. Draußen wird es ungemütlich. Es regnet, hagelt, schneit und stürmt. Jetzt kommt die Zeit es im eigenen Heim umso kuschliger zu gestalten. Holt die Decken raus, macht die Heizung an, legt die Füße hoch. Ein bisschen Kerzenschein oder ein flackernder Kamin runden das Bild ab.

In diesem Umfeld ist es ganz einfach runterzukommen, Ruhe einkehren zu lassen und Entspannung zuzulassen.

Bevor es los geht mit dem Vorweihnachtsstress (Text wird folgen) ist es wichtig wieder Energie zu tanken. Vor allem in dieser verrückten Zeit können wir das alle vermutlich gut gebrauchen.

Ich persönlich liebe es, abends nochmal einen Spaziergang um den Block zu machen. Dabei spüre ich richtig schön die Kälte in meinem Gesicht. Alle anderen Körperteile sind dick eingepackt. Meistens begegne ich nur wenigen Menschen und kann den Tag Revue passieren lassen. Danach packe ich mich zu Hause in dicke gemütlich Kleidung ein, mache mir einen Tee und lese ein Buch oder schaue eine Serie weiter.

Wie verschafft ihr euch Entspannung in dieser Jahreszeit? Wie sieht euer perfekter Winterabend aus? Ich bin gespannt es zu lesen 😊

Wir wünschen euch entspannte Abende,
Nicki und Tammy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: