Challenge – Saisonal und regional kochen

Die Kartoffel

Die Kartoffel ist eines von unseren Lieblingsgemüsesorten. Es gibt wahnsinnig viele verschiedene Kartoffelsorten. Diese unterscheiden sich außerdem noch in den Varianten mehlig-, fest- oder vorwiegend festkochend.

Ein einfaches und tolles Herbst- oder Wintergericht ist die Kartoffelsuppe.

Eine große Zwiebel in einem Topf in Olivenöl scharf anbraten, sodass Röstaromen entstehen. Dann die geschälten und in gleich große Stücke geschnittenen Kartoffeln (am besten mehlig kochend) dazu und nochmal ein wenig anbräunen.

Im Anschluss die Kartoffeln gerade so mit Gemüsebrühe bedecken, Deckel drauf und kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Nun mit dem Kartoffelstampfer oder vorsichtig mit dem Pürierstab (Achtung, kann bei zu vielem Pürieren eine kleister-artige Konsistenz annehmen) die Kartoffeln zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer, und je nach Belieben noch mit Muskat, abschmecken.

Die Varianten, wie man die Suppe verändern kann, sind unzählig, z.B.:

  • Trüffelöl oder Kürbiskernöl im Teller darüber träufeln
  • Sahne dazu geben
  • Frische oder tiefgefrorene Kräuter darüber streuen
  • Ein anderes Gemüse mit kochen, z.B. Kürbis …

Wie mögt ihr eure Kartoffelsuppe am liebsten?

Häufig wird die Kartoffel als Gemüse unterschätzt. Dabei ist sie super gesund. 100g gekochte Kartoffel (variiert je nach Sorte und Zubereitung ein wenig) enthält ca.:

Kalorien69 kcal
Eiweiß2 g
Kohlehydrate14 g
Wasser77 g
Ballaststoffe1,56 g
Vitamin C (3 Kartoffeln decken in etwa 2/3 unseres Tagesbedarfs an Vitamin C)12 mg
Kalium384 mg

Das Eiweiß hat eine hohe biologische Wertigkeit, sodass der Körper es super in körpereigenes Eiweiß umwandeln kann. Außerdem enthält sie eine Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen. Der hohe Kaliumgehalt ist ebenfalls wichtig für das Funktionieren des Körpers. Außerdem ist die Kartoffel ganzjährig in Deutschland verfügbar und sie ist günstig. Hat man eine Kartoffel mit schöner Schale, sollte man auch diese verzehren, da die Schale an sich auch viele Vitamine und Mineralien enthält.

Also, ran an die Kartoffel.

Tammy & Nicki

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: