Vegetarische Weihnachts-Vorspeise

Maronen-Birnen-Suppe

Für 4 Personen

2 Schalotten fein würfeln und in Olivenöl oder Butter anschwitzen

400g gegarte Maronen klein schneiden und zu den Zwiebeln geben

1 Knoblauchzehe fein hacken und zu den Maronen geben

Ca. 300g Gemüsebrühe (so viel, dass die Maronen gerade so bedeckt sind) zum Gemüse geben und mit Deckel 15 min. köcheln lassen

2 Birnen schälen, entkernen, in Stücke schneiden und ebenso zu den Maronen geben

Alles nochmal 15 min. köcheln lassen

100 ml Sahne und 100 ml Milch dazu geben (funktioniert natürlich auch mit veganen Varianten)

Mit Salz. Pfeffer und Muskat würzen

Alles mit einem Zauberstab so pürieren, dass die Suppe noch etwas stückig ist. Dies gibt den Löffeln im Mund immer mal eine andere Geschmackskomponente.

Lecker dazu und ein Augenschmaus sind z.B. angebratene Pilze, die man in Scheiben in die Mitte auf die Suppe platziert oder frische Petersilie.

Ein tolles Gericht als Vorspeise zu Weihnachten.

Weiterhin sind Maronen super gesund:

Sie enthalten biologisch hochwertiges Eiweiß, welches also gut in körpereigenes Eiweiß umgewandelt wird. Weiterhin haben sie weniger Fett als Nüsse und sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Saisonal sind sie in der Winterzeit sowieso.

Habt ihr euer Weihnachtsmenü schon geplant? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Wir sind neugierig und dankbar für neue Inspiration J

Tammy und Nicki

#Weihnachten #Ernährung #Immunsystem #Maronen #Suppe #Birnen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: