Vegetarismus am Weihnachtstisch

Feiert ihr Weihnachten auch mit euren Eltern? Vielleicht noch mit den Großeltern und den Tanten und Onkels? Oder habt ihr schon eure eigene kleine Familie und bleibt an Heilig Abend zu Hause und gestaltet das Fest genau nach euren Wünschen?

Wir fahren mit unseren besseren Hälften an Weihnachten in der Regel zu unseren Familien – bei Nicki bedeutet dies drei Feiern an verschiedenen Orten und bei mir auch.

Dieses Jahr ist es anders, da wir 2 der drei Familienfeiern zu mir (Tammy) nach Hause verlegt haben. Das ist cool – denn das gibt uns nun die Gelegenheit, mit einem phantastischen vegetarischen (zum Großteil veganem) 3-Gang Menü zu überzeugen. Für Familienmitglieder ist es häufig noch schwierig, zu akzeptieren, dass man kein Fleisch oder gar keine Tierprodukte mehr konsumieren möchte. Auch der Diskurs wird mit Standartphrasen häufig abgebügelt: „Wir kaufen ja nur vom hiesigen Metzger.“ „Woher bekommt ihr euer Eisen und euer B12? Das ist ungesund.“ „Ihr esst den Tieren das Futter weg – HAHA.“

Fairer Weise muss ich sagen, bei unseren Familien ist dies nun nicht unbedingt mehr der Fall. Das Umfeld gewöhnt sich an einen und seine Essgewohnheiten. Zum Teil wurden Familienmitglieder auch super kreativ in der Küche und haben fabelhaftes Essen serviert! Auch wenn wir immer gesagt haben, dass wir auch mit den Beilagen glücklich wären.

Aber dass dann jedes Mal ein extra Kochaufwand für uns betrieben wird, möchten wir auch nicht unbedingt. Wissen es aber auf jeden Fall sehr zu schätzen! Dieses Jahr revangieren wir uns und legen uns richtig ins Zeug!

In den vergangenen Jahren hatten wir beide recht kleine Wohnungen, sodass die Feier-Gemeinde da nicht bequem reingepasst hätte. Aber wenn euch der Platz fehlt – bringt doch mal einen von euch gekochten Gang mit zum Familienfest. Redet vielleicht gar nicht so viel darüber, dass das Essen fleischlos ist und vertraut auf gute Zutaten und eure Kochkunst. Außerdem ist es auch die Geste, die zählt! Vor allem zu Weihnachten.

Was meint ihr?

Nicki und ich sind auf jeden Fall schon fleißig am Vorkochen und wir präsentieren euch in diesem Monat auch 3 leckere Gänge. Einiges mal wieder von einem unserer Lieblingsblogs: eat-this.org.

Auf eure Erfahrungen mit dem vegetarischen Essen zu Familienfesten wären wir sehr neugierig. Einfach unten in die Kommentare schreiben.

Tammy & Nicki

#Weihnachten #Vegetarismus #Veganismus #eatthisorg #Ernährung #Familie #Gesundheit #Kochen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: