Abnehmmythen

Abnehmen ist ein Thema das viele immer und immer wieder beschäftigt. Dann wird gehungert, exzessiv Sport getrieben und gelitten. Das hört sich nach viel Spaß an… nicht! Dabei ist emotionaler Stress einer der größten Abnehmkiller. Also hier mal ein bisschen Input, wie abnehmen eher nicht funktioniert:

  1. Hungern – Um abzunehmen muss man weniger Kalorien zu sich nehmen, als man verbraucht. Das ist korrekt, aber ja nicht zu sehr hungern! Nimmt man nämlich weniger Kalorien zu sich, als der Körper für seinen Grundverbrauch benötigt, also um alle Zellen und Organe nur „am Leben“ zu erhalten, dann stehen Heißhungerattacken und Jojo-Effekt direkt mit auf dem Programm. Das ist weder nachhaltig noch gesund.
  2. Exzessiv trainieren – Auch das stimmt nur bedingt. Mehr Sport ist einer der besten Wege, um erfolgreich abzunehmen. Zu viel Training und zu wenige Ruhepausen sind aber kontraproduktiv für ein gesundes Abnehmen. Und zusätzlich zu vermehrtem Sport gehört auch eine entsprechende Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung gehört einfach dazu. Und auch bei dem Gedanken „Mehr Sport = Mehr Essen“ sollte das Essen nicht zu viel werden.
  3. Keine Snacks zwischendurch – Doch, halt gesunde Snacks! Wenn der kleine Hunger dich übermannt, oder du einfach mal Bock hast was zu kauen, dann mach das. Schnapp dir eine Hand voll Nüsse, Beeren, eine Karotte, Obst, oder auch mal einen Proteinriegel. Das macht satt, befriedigt den Snackhunger und ist gesund.
  4. „Light-Produkte“ helfen – nicht! Auch wenn deren Gesamtkalorien niedriger sind als bei ihrem Äquivalent, laden sie dadurch zum Mehrverzehr ein, wodurch die zugeführte Kalorienmenge sich wieder angleicht. Dazu weisen viele dieser Produkte chemische Ersatzstoffe auf, die den Körper irritieren und zum Beispiel das Hungergefühl triggern. Frische und gesunde Lebensmittel sind da immer die bessere Alternative.
  5. Kohlenhydrate meiden – Hhhhm. Es gibt drei Makronährstoffe die alle super wichtig für unseren Körper und unser Überleben sind. Eines davon sind die Kohlenhydrate (kurz KH). Davon abgesehen sind Kohlenhydrate in allem drin was keine puren tierischen Produkte sind. KH sind schnelle Energielieferanten. Natürlich sollte darauf geachtet werden, vollwertige KHs zu sich zu nehmen.

Ihr merkt, um erfolgreich abzunehmen braucht es mehr als einfach nur wenig zu esse. Wenn ihr das Gefühl habt dem alleine nicht gewachsen zu sein, stehen wir euch gerne zur Seite und unterstützen euch aktiv beim Erreichen eurer individuellen Ziele. Schaut gerne mal auf unserer Seite vorbei www.LieblingsIch.com vielleicht spricht euch etwas an, oder nehmt einfach Kontakt mit uns auf LieblingsIch@outlook.de und wir sprechen darüber, wie dein Weg zum Erfolg aussehen kann.

Beste Grüße,
Nicki & Tammy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: