Regeneration im Sport

Pausen im Sport sind ebenso wichtig, wie der Sport selbst. In diesem Blogbeitrag geht es um die Regeneration im Sport. Diese spielt vor allem in jenem Sport eine Rolle, welchen man mit dem Ziel der Leistungssteigerung trainiert. Geht man z.B. 2-3 Mal pro Woche locker joggen, mit dem Ziel gesund und fit zu bleiben, muss man sich nicht viele Gedanken zum Thema Regeneration machen.

Ich bleibe wie immer gerne bei meinem liebsten Sport, dem Laufen. Ist das Ziel im Laufen schneller zu werden, baut man regelmäßige Intervalltrainings, Tempowechselläufe, Tempodauerläufe und sonstige Methoden ein, welche Körper und Geist extrem fordern. Man bringt den Körper regelmäßig, aber eben auch nicht zu häufig, an seine Grenzen. Die Folgen eines solchen Trainings sind dann z.B. schwere Beine durch die Laktatbildung im Training, Muskelkater, Ermüdung. Nun benötigt der Körper Pause.

Ihm wurde verdeutlicht, dass der Körper nach Anpassung zur Umsetzung der geforderten Leistung strebt. Der Reiz wurde also gesetzt. Nun benötigt der Körper Zeit und Ruhe, um in den notwendigen Bereichen Anpassungen vorzunehmen.

Aus diesem Grund gibt es verschiedene Arten, sein Training zu zyklisieren. Eine typische Zyklisierung im Lauftraining kann wie folgt aussehen:

3 Wochen lang steigert man sein Lauftraining. Einmal pro Woche setzt man Reize durch Tempotraining. Dieses wird pro Woche im Umfang oder in der Geschwindigkeit gesteigert. Ansonsten kann man z.B. zusätzlich die Wochenkilometer steigern. Die 4. Woche ist dann die sogenannte Regenerationswoche. Auch in dieser werden die Beine nicht einfach hochgelegt. Man geht moderat, ohne besondere Anstrengung und mit einem geringeren Wochenumfang locker laufen. Zur Regeneration des Körpers eignen sich auch alternative Sportarten, in welchen andere Muskelgruppen beansprucht werden.

Die Anpassung des Körpers nach einer Trainingsphase nennt sich „Superkompensation“. Sie steigert also nach einem Trainingszyklus die Leistungsfähigkeit des Körpers.

Vergisst man regelmäßige Pausen im Leistungssport, kommt es bald zu Reizungen oder gar Verletzungen. Der Körper ist extrem leistungsfähig. Aber eben nur, wenn er genauso die notwendige Regeneration bekommt.

Habt ihr Interesse daran, eure Laufleistung zu steigern? Wünscht ihr individuelle Unterstützung beim Erreichen eines Zieles? Möchtet ihr bei einem bestimmten Wettkampf eine konkrete Zielzeit erreichen?

Schaut doch mal in unser Angebot des Personaltrainings:

Tammy & Nicki

#Personaltraining #Laufen #Bewegung #Leistungssteigerung #Pause #Regeneration #Ziele #Sport #Lieblingsich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: