Challenge Tag 1

Dein Essen pimpem – Körner, Samen und Nüsse

Eine sehr einfache und leckere Variante, sein Essen mit weiteren Nährstoffen aufzuwerten.

Die meisten Körner, Nüsse und Samen schmecken noch intensiver, wenn man sie in der Pfanne kurz ohne Öl anröstet. Keine Sorge, sie sind sehr hitzebeständig. Leicht gebräunt einfach über den Salat, das Müsli, die Suppe oder was auch immer streuen – lecker!

Die Benefits von verschiedenen Körnern, Nüssen und Samen folgend kurz und knapp auf einen Blick:

  • Sie enthalten einen hohen Proteingehalt – super vor allem, wenn man sonst keine tierischen Eiweiße zu sich nimmt
  • Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren (gesunde Fette), z.T. sogar im optimalen Verhältnis von Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren in einer Nuss enthalten (Wallnuss)
  • Viele Ballaststoffe: sie halten lange satt und sorgen für eine gesunde Darmflora
  • Sehr vitamin- und mineralstoffreich
  • Viele Nusssorten sind reich an Antioxidantien
  • Leinsamen kann man als regionales Superfood bezeichnen! Sie stellen eine optimalen Omega-3-Quelle dar, sind gut gegen Bluthochdruck und Krebs. ACHTUNG: Am besten immer geschrotet zu euch nehmen, da der Körper sonst nicht an die Inhaltsstoffe gelangt (außer ihr kaut suuuuper viel)

Am besten kauft ihr ganze Körner, Nüsse und Samen und schrotet oder mahlt sie frisch, Dann gehen am wenigsten Nährstoffe verloren und ihr könnt sie ohne schlechtes Gewissen länger lagern.

Die in den Nüssen enthaltenen Fette fördern die Nährstoffaufnahme von eurer Mahlzeit.

Dies ist ein kleiner Einblick in die Vorteile von regelmäßigem Verzehr dieses leckeren „Superfoods“.

Also ab aufs Essen mit den aromatischen Leckereien.

Guten Appetit.

Tammy & Nicki

#Kerne #Nüsse #Samen #Fette #gesund #rösten #aromatisch #Ernährung #LieblingsIch

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: