Neues ausprobieren

Über ein Jahr herrscht nun schon die Pandemie. Seit dem haben wir viele Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Wir können nicht mehr in ein Restaurant essen gehen, jegliche Kulturveranstaltungen werden immer weiter nach hinten geschoben oder abgesagt und sogar Sport im Verein oder Fitnessstudio ist so nicht mehr möglich.

Anstatt sich in einer Selbstmitleidsspirale zu verlieren, so einfach das auch sein mag, habe ich mich immer wieder aufgerafft und mir überlegt, was kann ich machen? Was kann ich in dieser eingeschränkten Situation trotzdem ausführen? Was kann ich auch gemeinsam mit meinem Partner an Sport machen?

Und so ging es los und ich habe verschiedenes kennengelernt oder wiederentdeckt. Dazu gehören zum Beispiel joggen gehen, Fahrrad fahren, Sport mit der BlackRoll (mit der kann man nämlich nicht nur Faszien Training machen), Eigengewichtsübungen, „Ringen“, Online-Workout mit Freunden (s. https://lieblingsich.com/2021/02/24/online-workout/) und meine aktuellste Errungenschaft ist das Workout mit Gymnastik Ringen.

Sport mit den Gymnastik Ringen macht mir super viel Spaß. Sie sind extrem vielseitig einsetzbar und man kann alle möglichen Übungen an ihnen, in allen erdenklichen Schwierigkeitsgraden, ausführen. Dazu sind sie, richtig genutzt, gelenkschonend. Mit Hilfe von zahlreichen YouTube Videos kann man sich Anregungen holen, was man wie ausführen kann. Die ganze Situation drumherum bringt also nicht nur Schlechtes und Unangenehmes, sondern bietet auch Potential für neues. Klar wünsche ich mich auch meinen geregelten Alltag wieder, doch bis dahin, versuche ich das Beste aus der Situation zu machen 🙂

Einen entdeckenden Tag wünschen,
Nicki & Tammy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: