Gesund naschen – Pfannkuchen

…wer liebt sie nicht? Wir lieben sie auf jeden Fall! In allen Varianten! Am liebsten süß 😉

Sicher hat jeder von euch sein standart-Pfannkuchenrezept, oder? Hier ist es total einfach, den ungesunden weißen Zucker wegzulassen und trotzdem süß zu essen! Wie wäre es z.B. mit:

  • Kartoffelpuffer und Apfelmus? Einfach Kartoffeln in rauen Mengen reiben, wenn gewünscht noch klein geschnittene Zwiebelwürfelchen und Muskat dazu, das Ganze ein wenig entwässern lassen (im Sieb oder einem Handtuch) und dann in der Pfanne backen. Dazu dann ungesüßten Apfelmus und evtl. noch eine Prise Zimt – ein perfektes Essen! 🙂
  • Oder Apfelpfannkuchen mit Buchweizenmehl. Schnippelt ganz viele Äpfelchen in Stückchen in den Teig und quetscht noch eine Banane rein. Die Banane oder auch Apfelmus binden den Teig und geben den Pfannkuchen noch Süße.
  • Nutzt euer Standartrezept und ersetzt einen Teil vom Mehl durch gemahlene Nüsse oder Vollkornmehl. Bis zur Hälfte sollte das von der Bindung unproblematisch sein. Evtl. benötigt der Teig ein wenig mehr Flüssigkeit als sonst. Seid kreativ in zuckerfreien aber süßen Beilagen: Obstsalat dazu, warme Beeren, gesunde Schokomousse, ungesüßte Nussmuse…der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wann und wie mögt ihr eure Pfannkuchen am liebsten? Wir sind neugierig!

Frohes Schlemmen!

Tammy & Nicki

#naschen #Lieblingsich_gut_fuer_dich #Ernährung #Pfannkuchen #veganmasterclass

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: