Bananen-Erdnuss-Cookies

Als krönenden Abschluss der Challenge Woche gibt es heute eines meiner Lieblings Schnelle-Kekse-Rezepte.

Die legendären „Bananen-Erdnuss-Cookies“. Mmmm.

Diese Kekse bekommen ihre Süße durch die reifen Bananen, die in ihnen verarbeitet werden. Außerdem kommt ein Schuss Pflanzendrink mit rein. Auch wenn diese ungesüßt ist, bringen die meisten Pflanzendrinks ja doch eine gewisse Grundsüße mit sich.

Das Rezept ist wie folgt:
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
2 reife Bananen zerdrücken
dazu 80 ml Pflanzendrink
dazu 120g Mehl
dazu 1/2 TL Backpulver
alles gut mischen
nun können noch Nüsse hinzugefügt werden (Walnüsse, geröstete Haselnüsse, etc.)

Im nächsten Schritt werden die Kekse auf einem Backblech, mit Backpapier ausgelegt, angerichtet. Ich nutze dafür zwei Löffel.
Sobald der ganze Teig auf dem Blech verteilt ist, nimmt man Erdnussmus oder Erdnussbutter (die hat leider etwas Zucker) und setzt auf jeden Keks, mit Hilfe zweier Teelöffel, einen Duppen.

Wer die Kekse noch besser machen möchte, ist natürlich Geschmackssache, kann (außerhalb der zuckerfreien Woche) noch Zartbitterstückchen hinzufügen, ca 30g, oder Rosinen.

Das Ganze kommt für ca. 15 min. in den Ofen auf mittlerer Schiene. Sobald sie alle etwas Farbe angenommen haben, sind die Kekse fertig.

Achtung! Sie sind vermutlich ganz schnell leer gefuttert 🙂

Wir wünschen guten Appetit,
Nicki & Tammy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: