Entspannung im Alltag

Erfahrt ihr aktiv Entspannung in eurem Alltag? Oder rennt ihr von Termin zu Termin zum Einkauf zum Hausputz und nehmt euch nicht die Zeit durchzuatmen?

Wir haben mal gebrainstormed, in oder zwischen welchen alltäglichen Aufgaben und Tätigkeiten wir mehr auf gleichzeitige Entspannung achten könnten und werden es in den nächsten Wochen mal testen.

Folgend einige Beispiele:

  • Wir lieben Lebensmittel, Essen zubereiten und das Essen an sich umso mehr. Also versuchen wir folgend beim Lebensmitteleinkauf nicht alles im Schnelldurchlauf zu erledigen, sondern auch mal nach neuen Produkten zu stöbern – das Ganze dauert dann vielleicht nur ein paar Minuten länger, bereitet aber mehr Freude.
  • Im Büro macht man sicherlich ab und zu Denkpausen. Warum nicht dabei aufstehen und sich mal richtig strecken?
  • Den Wohnungsputz mit der Lieblingsmusik verbinden. Dreht voll auf und tanzt mit dem Wischmop durch die Wohnung, wie es Pipi Langstrumpf schon getan hat!
  • Das Brötchenholen mit einer kleinen Radtour oder einem Spaziergang verbinden.

Achtet in eurem Alltag darauf, dass ihr nicht alles als Stress empfindet und versucht euch nicht zu überladen. Stress ist nicht gesund und wir sollten unser Leben in vollen Zügen genießen!

Wir würden es total spannend finden, wenn ihr in eurem Alltag auf Entspannung achtet und uns Feedback gebt.

Einen entspannten Tag wünschen,

Tammy & Nicki

#Entspannung #Verpflichtungen #Alltag #Stress #glücklich #genießen #Wocheneinkauf #Spazierengehen #Natur #achtsam #LieblingsIch_gut_fuer_dich #Ernährung #Bewegung

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: