Lebensmittelverschwendung VERMEIDEN – Teil 4

Heute folgt unser vorerst letzter Beitrag zum Thema „Lebensmittelverschwendung vermeiden“. Wir möchten euch noch 2 weitere Initiativen zur Vermeidung von Verschwendung vorstellen:

TAFEL: Fast 1000 Tafeln in Deutschland retten überschüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel in erheblichen Mengen. Z.B. bekommen sie Ware von Bäckereien vom Vortag oder überschüssige Ware bei Supermärkten. Menschen, welche von Armut betroffen sind, können Sich dort anmelden und sich regelmäßig Lebensmittel abholen. Pro Jahr werden in etwa 265.000 Tonnen Lebensmittel vor dem Wegwerfen bewahrt und entsprechend viele Menschen mit Lebensmitteln versorgt: https://www.tafel.de/

ETEPETETE: Noch ein weiteres ganz phantastisches Konzept von engagierten, kreativen Menschen! Das Etepetete-Team arbeitet mir biologisch arbeitenden Biolandwirten zusammen und kauft ihnen zu handelsüblichen Preisen nicht handelsüblich aussehendes Obst und Gemüse ab. Lebensmittel, welche normal auf dem Feld liegenbleiben, vernichtet werden oder zur Energiegewinnung zweckentfremdet werden. Das Team packt die Lebensmittel in Boxen und schickt sie klimaneutral zu dir nach Hause.

Die vielen tollen Initiativen, die es gibt, machen Hoffnung auf eine Entwicklung hin zu weniger Verschwendung! Denn es ist dringend an der Zeit – schon längst – nachhaltiger zu leben! Unsere Ressourcen sind nicht unendlich verfügbar.

Was tut ihr oder welche Initiativen nehmt ihr in Anspruch, um Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken?

Schreibt uns unbedingt! Sicher gibt es noch ganz viel, was wir nicht kennen und gerne kennen würden!

Tammy & Nicki

#etepetete_bio #Tafeldeutschland #Lebensmittelverschwendung #Nachhaltigkeit #gemeinsam #gerecht #Lebensmittelretten #LieblingsIch_gut_fuer_dich #Ernährung #Gesundheit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: