Hindernisse in der Küche

Würdet ihr eigentlich gerne täglich frisch zubereitetes Essen zu euch nehmen, schafft das aber nicht, weil euch die Arbeit und der Alltag zu sehr beansprucht? Ist euch der Einkauf zu viel, sodass ihr nicht die passenden Zutaten für euer frisches Essen parat habt? Habt ihr keine Lust darauf, allen Wünschen der Familie in der Küche„Hindernisse in der Küche“ weiterlesen

Ernährungsumstellung in deiner Küche

Im neuen Jahr, also ab sofort, bieten Nicki und ich ein neues Angebot an. Hier geht es darum, deine Ernährungsziele mit dir gemeinsam in deiner Küche, in deinem Alltag, ganz ohne Stress nach deinen Zielen umzustellen. Möchtest du zum Beispiel: Kochen ohne Reste wegwerfen zu müssen? Kalorienreduzierter oder eiweißreicher kochen? Deine Ernährung auf vegetarisch oder„Ernährungsumstellung in deiner Küche“ weiterlesen

Ernährungsvorsätze 2021

Hachja, die guten Vorsätze im neuen Jahr. Wie lange wir sie diesmal wohl durchziehen? Ich persönlich bin der Meinung, dass es mir leichter fällt diese Vorsätze zu beherzigen, wenn ich Informationen dazu habe, was diese tatsächlich bringen. Und ich muss versuchen, mit so wenig Druck wie möglich ran zu gehen. Sonst ende ich mit einer„Ernährungsvorsätze 2021“ weiterlesen

Immunabwehr – Goldene Milch

Mittlerweile hat die Goldene Milch eine große Runde gemacht und nun ist sie auch bei uns angekommen. DAS neue Hype-Getränk. Und wir verstehen warum 🙂 Der goldenen Milch wird hinterhergesagt, dass sie gesund, belebend und sogar lecker sei. Das können wir bestätigen. Dem enthaltenen Kurkuma wird nachgesagt, dass es verdauungsfördernd und antientzündlich wirkt. Weitere positive„Immunabwehr – Goldene Milch“ weiterlesen

Weihnachtsmenü – Nachspeise

Mandel-Zimt-Eis mit geschmorten Cider-Birnen Auch hier haben Nicki und ich mal wieder von dem tollen Blog @eatthisorg abgeschaut und 2 Rezepte kombiniert. Nämlich jenes zu dem Mandel-Zimt-Eis und ein anderes mit geschmorten Cider Birnen (im Original werden Äpfel verwendet): Nicki und ich kochen gerne und viel. Aber um Rezepte komplett zu kreieren, fehlen noch einige„Weihnachtsmenü – Nachspeise“ weiterlesen

Vegetarismus am Weihnachtstisch

Feiert ihr Weihnachten auch mit euren Eltern? Vielleicht noch mit den Großeltern und den Tanten und Onkels? Oder habt ihr schon eure eigene kleine Familie und bleibt an Heilig Abend zu Hause und gestaltet das Fest genau nach euren Wünschen? Wir fahren mit unseren besseren Hälften an Weihnachten in der Regel zu unseren Familien –„Vegetarismus am Weihnachtstisch“ weiterlesen

Hauptspeise zu Weihnachten

Süßkartoffel-Wirsing-Strudel mit Ofengemüse Angelehnt an ein Rezept von eat-this!: https://www.eat-this.org/suesskartoffel-strudel-mit-champignons-spinat-pinienkernen-weihnachtsmenue-2016/ Stark inspiriert von dem tollen Blog @eatthisorg haben Nicki und ich den verlinkten Gemüsestrudel mit Ofengemüse an unsere Lieblingszutaten angepasst: Statt Filoteig haben wir Blätterteig genutzt, statt Spinat Wirsing. Haltet euch an das leckere Rezept von Nadine und Jörg: Die Süßkartoffeln bereitet ihr genau nach„Hauptspeise zu Weihnachten“ weiterlesen

Kalorienverbrauch in der Weihnachtszeit

Immer nur Kalorien zählen – das sollte man sowieso nicht machen! Und in der Weihnachtszeit schon mal gar nicht 😉 Wichtig ist, dass man sich in seiner Haut wohl fühlt! In der Weihnachtszeit gibt es mehr als genug Gelegenheiten, sich mit ungesundem Süßkram innerhalb von kürzester Zeit voll zu essen. Auch das darf mal sein„Kalorienverbrauch in der Weihnachtszeit“ weiterlesen

Vegetarische Weihnachts-Vorspeise

Maronen-Birnen-Suppe Für 4 Personen 2 Schalotten fein würfeln und in Olivenöl oder Butter anschwitzen 400g gegarte Maronen klein schneiden und zu den Zwiebeln geben 1 Knoblauchzehe fein hacken und zu den Maronen geben Ca. 300g Gemüsebrühe (so viel, dass die Maronen gerade so bedeckt sind) zum Gemüse geben und mit Deckel 15 min. köcheln lassen„Vegetarische Weihnachts-Vorspeise“ weiterlesen

Ausgewogene Ernährung im Winter

Der Köper benötigt für seine Funktionen Makro- und Mikronährstoffe. Zu Makronährstoffen zählen umgangssprachlich: Kohlehydrate, Fette und Eiweiß. Mikronährstoffe bezeichnen Vitamine und Mineralien. Einige Mikronährstoffe produziert der Körper selbst, andere müssen durch die Nahrung zugeführt werden. Außerdem ist Wasser ein Lebenswichtiger Bestandteil, damit der Körper gesund bleibt. Die benötigte Energiemenge ist von vielen Faktoren abhängig, z.B.„Ausgewogene Ernährung im Winter“ weiterlesen

Challenge saisonal und regional

Pastinake Die Pastinake ist im gesamten Europa bis nach Eurasien bekannt. Sie hat im Herbst und Winter ihre Saison. Früher war die Pastinake in Deutschland eines der Grundnahrungsmittel, bis sie von der Kartoffel abgelöst wurde. Doch noch heute besticht sie noch immer mit ihrem leckeren, leicht-süßlichen, würzigen und angenehm nussigen Geschmack. Die Pastinake enthält viele„Challenge saisonal und regional“ weiterlesen

Challenge: Regional und saisonal kochen

Rotkraut Hmm Rotkraut (wie man es in unserer Familie nennt) – wir lieben es. In meiner Küche, in der ich so gut wie alles selbst mache, kaufe ich allerdings das Rotkraut tatsächlich fertig eingemacht im Glas – ich bin ja ehrlich! Bei Nicki daheim wird es eingekocht und eingeweckt. Auf jeden Fall ist Rotkraut für„Challenge: Regional und saisonal kochen“ weiterlesen

Zeit für sich selbst

Glaubst du, dass du dir genügend Zeit für dich selbst nimmst? Um dich einfach mal zu entspannen, dir etwas Gutes zu tun? Der Alltag nimmt uns, denke ich, meist ziemlich in Anspruch. Aber wenn man darauf achtet, findet man bestimmt mal Gelegenheit, um sich um sein eigenes Wohl zu kümmern. Das tun wir natürlich auch,„Zeit für sich selbst“ weiterlesen

Challenge regional und saisonal

Feldsalat Ursprünglich stammt der Feldsalat aus Eurasien. Mittlerweile ist er in ganz Europa kultiviert. Geerntet wird er von Herbst bis in den Frühling. Er zeichnet sich durch seinen intensiv würzigen Geschmack, sein nussiges Aroma und seine ätherischen Öle aus. Außerdem ist er reich an Magnesium, Phosphor und Calcium (gut für Nerven- und Muskeln)Mit seinen 420mg„Challenge regional und saisonal“ weiterlesen

Challenge – Saisonal und regional kochen

Die Kartoffel Die Kartoffel ist eines von unseren Lieblingsgemüsesorten. Es gibt wahnsinnig viele verschiedene Kartoffelsorten. Diese unterscheiden sich außerdem noch in den Varianten mehlig-, fest- oder vorwiegend festkochend. Ein einfaches und tolles Herbst- oder Wintergericht ist die Kartoffelsuppe. Eine große Zwiebel in einem Topf in Olivenöl scharf anbraten, sodass Röstaromen entstehen. Dann die geschälten und„Challenge – Saisonal und regional kochen“ weiterlesen

Challenge regional und saisonal

Kohlrabi Der Kohlrabi (es ist tatsächlich „der“ und nicht „die“, ich habe es überprüft o.O) stammt aus dem europäischen Raum und wird ganzjährig geerntet. Sein Geschmack ist dezent kohlartig, leicht süßlich und mild. Obwohl er offiziell ein Kohl ist, ist er gut bekömmlich und leicht verdaulich.Das Grün des Kohlrabis ist essbar und enthält bis zu„Challenge regional und saisonal“ weiterlesen

Challenge – Saisonal und regional kochen

Wirsing Ein fantastisch leckeres Wintergemüse. Mit der Zubereitungsart, die wir euch vorstellen möchten, auch ganz hip, noch gesünder und frisch im Geschmack. Sucht euch den schönsten Wirsing in der Gemüsetheke aus und überlegt euch, was ihr dazu essen möchtet. Nicki und ich lieben Kartoffeln dazu. Man kann ihn aber auch gut in Strudel füllen oder„Challenge – Saisonal und regional kochen“ weiterlesen

Challenge saisonal und regional

Schwarzwurzel („Winterspargel“) Die Schwarzwurzel hat Ihren Namen aufgrund der schwarzen erdigen Schale um sie herum erhalten. Bis zum 16. Jhd. war sie vor allem in Spanien als wild wachsende Heilpflanze bekannt. Seit dem 17. Jhd. wird sie auch als Gemüse in Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland angebaut. Geerntet wird die Schwarzwurzel im Herbst und„Challenge saisonal und regional“ weiterlesen

Unser persönliches Superfood

Superfood – ein großes Thema, was mittlerweile schon wieder abgeflacht ist. Einmal heißt es, „Chiasamen sind der Energiespender schlecht hin“, dann geht der Trend doch wieder zu Leinsamen, da diese nicht aus der weiten Ferne importiert werden müssen, günstiger sind und genauso super gesund sein sollen… Allgemein gibt es ständig neue Erkenntnisse in der Ernährungswissenschaft,„Unser persönliches Superfood“ weiterlesen

16.11.2020 – Vegane Schoki-Erdnuss-Cookies

(Angelehnt an das Rezept von eat-this: https://www.eat-this.org/vegane-chocolate-chip-cookies/) Ergibt ca. 20 Cookies 300 g Dinkelmehl Type 550 1 gestrichener TL Backpulver ¾ TL Natron ½ TL Salz 170 g Vollrohrzucker Vanille Alles mischen 55 g Alsan (vegane Butteralternative) 55 g geröstetes Erdnussöl Zu der Mehlmischung geben und alles kneten 70 g vegane Zartbitterschokolade grob hacken 50„16.11.2020 – Vegane Schoki-Erdnuss-Cookies“ weiterlesen