Keine Lust auf Training

…und nun? Tja…dann halt mal kein Training! 😉 Seid ihr bereits sportaffin und betreibt euren Sport gerne und regelmäßig? Dann ist es auf jeden Fall gar kein Thema, wenn ihr mal keine Lust habt! Wichtig ist die Freude am Sport! Und wenn ihr euch mal nicht nach Bewegung fühlt, dann bleibt einfach mal auf der„Keine Lust auf Training“ weiterlesen

LieblingsIch-Lauf Verlosung

Am So., den 25.04.21, findet im Rahmen des April Laufcup der erste virtuelle LieblingsIch-Lauf statt. 5,55km auf deiner Lieblingsstrecke in deinem Tempo. Zur Anmeldung kommst du hier: https://my.raceresult.com/166875/registration?lang=de Unter allen Teilnehmenden verlosen wir eine der folgenden Leistungen:– Ein Personaltraining– Eine Entspannungseinheit– Eine professionelle Körperanalyse (Fett- & Muskelanteil des Körpers, Wasserhaushalt, etc.) Bis zum 30.04.21 ermitteln„LieblingsIch-Lauf Verlosung“ weiterlesen

Ausgeglichenheit

Synonyme: Ausgewogenheit, Balance, Besonnenheit, Gelassenheit, Gemütsruhe, Harmonie, Zufriedenheit … Die Liste für Synonyme von „Ausgeglichenheit“ ist lang. Es bedeutet, dass man sich nicht leicht aus der Ruhe bringen lässt. Dass man nur schwer reizbar ist. Ausgeglichenheit auf allen Ebenen. Emotional und körperlich. Was bedeutet das konkret für den oder die Einzelne? Wir denken, dass jeder„Ausgeglichenheit“ weiterlesen

Spaziergang

Immer mal wieder lässt sich die Sonne blicken und lockt die Menschen nach draußen. Dann sieht man überall Leute spazieren. Alleine, Händchen haltend, mit der Familie. Spazieren gehen ist eine tolle Möglichkeit sanfter Bewegung, die einfach gut tut. Beinahe jeder kann spazieren gehen. So kann auch mit mehreren Generationen gemeinsam draußen Zeit verbracht werden. Man„Spaziergang“ weiterlesen

LieblingsIch-Lauf

Am 25.04.21 findet der erste LieblingsIch-Lauf statt.Da er virtuell ausgetragen wird, könnt ihr alle mitmachen. Meldet euch einfach an und lauft an dem Tag eure Lieblingsstrecke. Die Zeit nach 5,55 km tragt ihr dann am PC ein. Ganz einfach. Es geht vor allem ums Spaß haben, raus kommen und mitmachen. Wir freuen uns über jede*n„LieblingsIch-Lauf“ weiterlesen

Gemeinsam Sport machen/ Rücksicht nehmen

Gemeinsam mit jemandem den mag Sport machen ist schon was Feines. Doch es gibt ein bisschen was zu beachten, dass beide auf ihre Kosten kommen und trotzdem gemeinsam Spaß haben. Vor allem wenn man neu beginnt gemeinsam Sport zu machen, sollte man auf mögliche Situationen vorbereitet sein und vorher darüber sprechen wie´s läuft. Hier ein„Gemeinsam Sport machen/ Rücksicht nehmen“ weiterlesen

Faszien

….was ist das überhaupt? Gehört habt ihr den Begriff sicher schon alle, oder? Mindestens vielleicht den Begriff „Faszienrolle“, oder auch „Blackroll“. Faszien sind die Menge an kollagenhaltigen Bindegewebsstrukturen im Körper. Man kann sich diese als großes Netz vorstellen, was das komplette Innere des Körpers miteinander verbindet. Dieses Netz gibt dem Bewegungsapparat z.B. auch Stabilität. Idealerweise„Faszien“ weiterlesen

LieblingsIch-Lauf am 25.04.2021

Hey Leute, ein tolles Laufziel am 25.04.2021: Der LieblingsIch-Lauf, veranstaltet von Thomas Zöller im Rahmen seines April Lauf-Cups: https://www.facebook.com/events/483097399484570/ Geht raus trainieren und startet über die Distanz von 5,55 km, hier geht’s zur Anmeldung: https://my.raceresult.com/166875/registration?lang=de Das Ganze findet virtuell statt. Ihr lauft also wo ihr gerade seid, irgendwann an dem Tag und ladet dann eure„LieblingsIch-Lauf am 25.04.2021“ weiterlesen

Balancetraining für Läufer und Läuferinnen

Wie immer wieder betont, gehört zu einem gesunden Laufapparat nicht nur das Lauftraining, sondern auch Stabilität, Beweglichkeit, Kraft, Orientierung, Koordination und Balance. Wieso Balance? Schön sieht man an Kindern, die das Laufen lernen, dass dafür Balance benötigt wird. Die Belastung beim Laufen kommt in dem Moment zum Tragen, wenn wir auftreten. Also ständig, im Wechsel,„Balancetraining für Läufer und Läuferinnen“ weiterlesen

Sein Tempo finden

Geht ihr laufen, um einfach abzuschalten, euch fit zu halten, der Figur wegen? Habt ihr die Motivation schneller zu werden? Beflügelt euch das Gefühl, wenn ihr schnell draußen unterwegs seid? Habt ihr schon mal versucht, an eurem Tempo zu arbeiten? Ist euer Training strukturiert und arbeitet ihr mit Zyklisierung, Intervallen, Tempodauerläufen? Es gibt eine Vielzahl„Sein Tempo finden“ weiterlesen

Pace am Berg

Geht ihr manchmal in die Berge laufen? Also, mit „Berge“ meine ich, lauft ihr manchmal bergauf? Dass damit nicht unbedingt die Alpen gemeint sind, sollte betont werden. Es gibt so viele wunderschöne Mittelgebirge in Deutschland, die unheimlich viel Platz bieten, um sich auszutoben! Bei uns ganz um die Ecke der wunderschöne Odenwald. Hier gibt es„Pace am Berg“ weiterlesen

Online Workout

Während der ungewohnten Zeit der Pandemie haben sich viele Veränderungen aufgetan. So auch im Sport. Es war auf einmal verboten mit anderen Personen zusammen Sport zu machen. Wir durften keine Sporthallen und Fitness Studios mehr betreten und die Vereine mussten alle Trainings und Veranstaltungen absagen. Das war für viele ein harter Schlag. Ein wichtiger Teil„Online Workout“ weiterlesen

HIIT Training

High-intensity interval training 20 Sekunden Belastung, 10 Sekunden Pause HIIT ist ein intensives Intervalltraining, welches die Ausdauer extrem trainiert und zusätzlich die Kraft in Anspruch nimmt. Es braucht nicht viele Hilfsmittel. Am besten eine passende Playlist, welche die Pausen durch kurze Aussetzer der Musik anzeigt und welche Musik bietet, die die Motivation und das Tempo„HIIT Training“ weiterlesen

Regeneration im Sport

Pausen im Sport sind ebenso wichtig, wie der Sport selbst. In diesem Blogbeitrag geht es um die Regeneration im Sport. Diese spielt vor allem in jenem Sport eine Rolle, welchen man mit dem Ziel der Leistungssteigerung trainiert. Geht man z.B. 2-3 Mal pro Woche locker joggen, mit dem Ziel gesund und fit zu bleiben, muss„Regeneration im Sport“ weiterlesen

Pause im Sport

„Pause“ – klingt das eher positiv oder negativ für dich? Fällt es dir schwer Sportpausen einzulegen oder fällt es dir eher schwer, dich aufzuraffen? Pausen sind wichtig. Für Körper, Geist und Seele. Für den sportlichen Fortschritt sowieso. Aber das Thema „Regeneration“ behandeln wir in einem anderen Blogbeitrag diesen Monat. Der Mensch braucht Pausen in allen„Pause im Sport“ weiterlesen

Dehnen Tag 7

Heute dehnen wir den hinteren Oberschenkel und die Schultern. Wir beginnen mit dem hinteren Oberschenkel. Die Übung erfolgt im Stehen. Sie ist gut um die Beweglich- und Gelenkigkeit der Beinmuskulatur zu erhalten.Stelle dich breitbeinig mit gestreckten Beinen aufrecht hin. Nun lasse diene Arme locker hängen und beuge deinen gestreckten Rücken nach vorne unten. Versuche mit„Dehnen Tag 7“ weiterlesen

Dehnen Tag 6

Heute dehnen wir die vorderen Oberschenkel und die Armmuskulatur. Wir beginnen mit der Dehnung für die vorderen Oberschenkel (s. oben). Diese Übung wird im Stehen ausgeführt und viele kennen sie vermutlich bereits. Das schöne ist, dass man sie fast überall in den Alltag integrieren kann, da sie nicht viel Raum einnimmt und man sich nicht„Dehnen Tag 6“ weiterlesen

Dehnen Tag 5

Heute dehnen wir die Leiste und die Oberschenkelrückseite. Wir starten mit der Dehnübung für die Leiste (s. oben). Diese fördert die Beweglichkeit in der Leistenregion. Sie mobilisiert die Adduktoren, die sehr wichtig für die Beinmuskulatur sind. Vor allem im Alter ist es wichtig auch diese Muskelgruppen fit und mobil zu halten, um Bewegungseinschränkungen zu reduzieren.„Dehnen Tag 5“ weiterlesen

Dehnen Tag 4

Heute dehnen wir die Pomuskulatur, vor allem an der Stelle, an der diese in die hintere Oberschenkelmuskulatur übergeht. Außerdem noch eine sehr einfache Übung für den ganzen Körper. Wir starten mit der einfachsten Übung: Stellt euch gerade hin, fixiert mit euren Augen einen Punkt im Raum, damit ihr gleich das Gleichgewicht besser halten könnt. Stellt„Dehnen Tag 4“ weiterlesen

Dehnen Tag 3

Heute dehnen wir den Rücken und den seitlichen Rumpf: Geht auf alle Viere, in den sogenannten Vierfüßlerstand. Ist es euch auf den Handflächen zu unangenehm, könnt ihr euch auf euren Fäusten abstützen. Nun macht einen sogenannten Katzenbuckel und streckt die Rückenmitte nach oben. Der ganze Rücken soll sich dabei so anfühlen, als würde er langgezogen„Dehnen Tag 3“ weiterlesen