Dehnen Tag 7

Heute dehnen wir den hinteren Oberschenkel und die Schultern. Wir beginnen mit dem hinteren Oberschenkel. Die Übung erfolgt im Stehen. Sie ist gut um die Beweglich- und Gelenkigkeit der Beinmuskulatur zu erhalten.Stelle dich breitbeinig mit gestreckten Beinen aufrecht hin. Nun lasse diene Arme locker hängen und beuge deinen gestreckten Rücken nach vorne unten. Versuche mit„Dehnen Tag 7“ weiterlesen

Dehnen Tag 6

Heute dehnen wir die vorderen Oberschenkel und die Armmuskulatur. Wir beginnen mit der Dehnung für die vorderen Oberschenkel (s. oben). Diese Übung wird im Stehen ausgeführt und viele kennen sie vermutlich bereits. Das schöne ist, dass man sie fast überall in den Alltag integrieren kann, da sie nicht viel Raum einnimmt und man sich nicht„Dehnen Tag 6“ weiterlesen

Dehnen Tag 5

Heute dehnen wir die Leiste und die Oberschenkelrückseite. Wir starten mit der Dehnübung für die Leiste (s. oben). Diese fördert die Beweglichkeit in der Leistenregion. Sie mobilisiert die Adduktoren, die sehr wichtig für die Beinmuskulatur sind. Vor allem im Alter ist es wichtig auch diese Muskelgruppen fit und mobil zu halten, um Bewegungseinschränkungen zu reduzieren.„Dehnen Tag 5“ weiterlesen

Dehnen Tag 1

Heute stellen wir euch 3 Dehnübungen für Rücken, Rumpf, Hüfte und Po vor. Alles eher statische Übungen. Nehmt euch eine Matte oder den Teppich zu Hause, damit ihr einen angenehmen Untergrund habt. Die erste Übung ist die sogenannte „Drehdehnlagerung“ Legt euch auf den Rücken, streckt die Arme zu beiden Seiten aus und legt die Handflächen„Dehnen Tag 1“ weiterlesen

26.12.20 Balance im Alltag

Balance im Alltag. Worüber reden wir da eigentlich? Vielleicht über den allen bekannten Begriff Work-Life-Balance? Gehört nicht mehr in den Alltag, als nur zu „leben“ und zu „arbeiten“. Das ist vermutlich je nach Definition des Einzelnen unterschiedlich. Was bedeutet „leben“?Wir sind der Meinung, dass es sechs Bereiche im Leben gibt, die alle wichtig und ausgeglichen„26.12.20 Balance im Alltag“ weiterlesen

04.11.20 Bewegung im Alltag

Bewegung ist sehr wichtig für unseren Körper. Durch Bewegung kommt die Verdauung in Schwung, dem natürlichen Muskelabbau wird entgegengewirkt, die Kraft wird erhalten, körpereigene Abwehrzellen werden gebildet und viel mehr. Am besten ist es, wenn wir täglich Bewegung in unseren Alltag einplanen. An manchen Tagen ist man vielleicht im Sportverein oder geht seinen eigenen sportlichen„04.11.20 Bewegung im Alltag“ weiterlesen

1. Entspannungschallenge

Atemübungen in den Alltag integrieren Versuche mindestens 3 Mal am Tag bewusst zu atmen. Der Körper atmet und hält uns am Leben, ohne dass wir etwas dafür tun müssen. Doch der Atem ist nicht immer gleich. Je nachdem wie es uns geht, verändert sich auch unsere Atmung. Sind wir ruhig und entspannt, ist der Atem„1. Entspannungschallenge“ weiterlesen

26.09.2020 Päuschen

Der Alltag wird meist beherrscht von Hektik, Handys, E-Mails, Erreichbarkeit,… Die Ruhe wird verdrängt, da man mit Stille gar nicht mehr umgehen kann. Dabei ist es wichtig Ruhe und Stille ab und zu mal bewusst zuzulassen, um die Warnsignale des eigenen Körpers wahrnehmen zu können und bemerkt, wann es soweit ist, einen Gang runterzuschalten. Bewusst„26.09.2020 Päuschen“ weiterlesen