März-Challenge-Woche Tag 2: Entspannen bis in den Tiefschlaf

Das Video ist auf YouTube unter https://youtu.be/OGa2RxfK5f4 Wir wünschen viel Spaß und ein angenehmes Nickerchen,Nicki und Tammy #lieblingsich #lieblingsich_gut_fuer_dich #Darmstadt #Ernährung #Bewegung #Entspannung #Ironie #bittenichtnachmachen #März #challenge

Ankündigung März-Challenge-Woche

Diese Challenge läuft etwas anders ab als die Challenges davor.Und zwar wird es diesmal keine Aufgaben oder anwendungsbezogene Tipps geben, sondern kleine Videoclips, in denen gezeigt wird, wie man es NICHT machen sollte. Jedes Video zeigt eine Ernährungs-, Bewegungs- oder Entspannungspraktik in extremer Form. Das ist alles nicht ernst gemeint und soll nur zur Unterhaltung„Ankündigung März-Challenge-Woche“ weiterlesen

Essen pimpen 5: Obst zum Müsli/Frühstück

Super lecker ist auch immer wieder frisches Obst auf dem Frühstückstisch oder über das Müsli geschnibbelt. Das sieht hübsch aus, ist lecker und gesund. Durch Obst am Morgen werden direkt zu Beginn des Tages viele wichtige Vitamine und Mineralien aufgenommen. Je nach Jahreszeit ist die Auswahl ganz unterschiedlich und es lohnt sich zu variieren. Jedes„Essen pimpen 5: Obst zum Müsli/Frühstück“ weiterlesen

Essen pimpen 4: Rohkost

Zum Frühstück oder für Zwischendurch ist Rohkost optimal. Und je bunter, desto besser. Ein bisschen Karotte, Gurke, Paprika. Oder vielleicht ein paar Radieschen, Pastinake und Kohlrabi. Egal welche Kombi es gibt, lecker und gesund ist sie allemal. Am besten sind sie natürlich, wenn sie saisonal und regional erworben werden. Denn je kürzer die Zeit seit„Essen pimpen 4: Rohkost“ weiterlesen

Essen pimpen 2: frische Kräuter

Es sieht nicht nur hübsch aus und ist gesund, sondern zusätzlich auch super lecker. Einfach ein paar leckere Kräuter über das frisch gekochte Essen, oder den Salat geben.Dafür eignen sich zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch, Koriander und Basilikum. Man kann diese Kräuter ganz einfach in kleinen Töpfchen auf der Fensterbank ziehen, auf dem Balkon, oder in„Essen pimpen 2: frische Kräuter“ weiterlesen

Dehnen Tag 7

Heute dehnen wir den hinteren Oberschenkel und die Schultern. Wir beginnen mit dem hinteren Oberschenkel. Die Übung erfolgt im Stehen. Sie ist gut um die Beweglich- und Gelenkigkeit der Beinmuskulatur zu erhalten.Stelle dich breitbeinig mit gestreckten Beinen aufrecht hin. Nun lasse diene Arme locker hängen und beuge deinen gestreckten Rücken nach vorne unten. Versuche mit„Dehnen Tag 7“ weiterlesen

Dehnen Tag 6

Heute dehnen wir die vorderen Oberschenkel und die Armmuskulatur. Wir beginnen mit der Dehnung für die vorderen Oberschenkel (s. oben). Diese Übung wird im Stehen ausgeführt und viele kennen sie vermutlich bereits. Das schöne ist, dass man sie fast überall in den Alltag integrieren kann, da sie nicht viel Raum einnimmt und man sich nicht„Dehnen Tag 6“ weiterlesen

Dehnen Tag 5

Heute dehnen wir die Leiste und die Oberschenkelrückseite. Wir starten mit der Dehnübung für die Leiste (s. oben). Diese fördert die Beweglichkeit in der Leistenregion. Sie mobilisiert die Adduktoren, die sehr wichtig für die Beinmuskulatur sind. Vor allem im Alter ist es wichtig auch diese Muskelgruppen fit und mobil zu halten, um Bewegungseinschränkungen zu reduzieren.„Dehnen Tag 5“ weiterlesen

Dehnen Tag 4

Heute dehnen wir die Pomuskulatur, vor allem an der Stelle, an der diese in die hintere Oberschenkelmuskulatur übergeht. Außerdem noch eine sehr einfache Übung für den ganzen Körper. Wir starten mit der einfachsten Übung: Stellt euch gerade hin, fixiert mit euren Augen einen Punkt im Raum, damit ihr gleich das Gleichgewicht besser halten könnt. Stellt„Dehnen Tag 4“ weiterlesen

Dehnen Tag 2

Heute gibt es 3 Dehnübungen für euch, die essentiell für Läufer sind. Sie dehnen Muskelgruppen, die beim Laufen ständig stark beansprucht werden. Wir starten mit einer einfachen Dehnübung für die Wadenmuskulatur: Macht einen weiten Ausfallschritt, startet z.B. mit dem linken Fuß nach vorne. Achtet darauf, dass die Fußspitzen nach vorn zeigen. Nehmt die Arme zur„Dehnen Tag 2“ weiterlesen

Dehnen Tag 1

Heute stellen wir euch 3 Dehnübungen für Rücken, Rumpf, Hüfte und Po vor. Alles eher statische Übungen. Nehmt euch eine Matte oder den Teppich zu Hause, damit ihr einen angenehmen Untergrund habt. Die erste Übung ist die sogenannte „Drehdehnlagerung“ Legt euch auf den Rücken, streckt die Arme zu beiden Seiten aus und legt die Handflächen„Dehnen Tag 1“ weiterlesen

Challenge Tag 7: Ein Geschenk an sich selbst

Zum Abschluss dieser Challenge, in der wir jeden Tag etwas Gutes tun, tun wir nun nur uns ganz allein etwas Gutes. Habt ihr direkt eine Idee, was als zu kurz kommt? Ihr euch schon die ganze Zeit mal Zeit für etwas Bestimmtes nehmen wolltet aber es als aufgeschoben habt? Dann ist jetzt, ja genau JETZT,„Challenge Tag 7: Ein Geschenk an sich selbst“ weiterlesen

Challenge Tag 6: Einer Person seine Hilfe anbieten

Nun ist es bereits der vorletzte Tag unserer Challenge, in der wir versuchen, jeden Tag etwas Gutes zu tun. Fällt es euch schwer? Stellt ihr vielleicht fest, dass es für euch fast alltäglich ist, einer Person in eurem Umfeld oder euch selbst etwas Gutes zu tun? Die Challenge heute ist es, einer Person Hilfe anzubieten.„Challenge Tag 6: Einer Person seine Hilfe anbieten“ weiterlesen

Challenge 5: Meinem Körper etwas Gutes tun – ein besonders gesunder Tag

Heute ist die Challenge, sich selbst etwas Gutes zu tun. Versucht heute mindestens 3 gesunde „Aktivitäten“ für euren Körper zu tun. Hier kommen ein paar Anregungen, was das sein könnte: 1. Super gesunde Ernährung: Das heißt ausgewogen, frisch essen. Selber das Essen zubereiten und kein Fast Food zu sich nehmen. Obst und Gemüse nicht vergessen.„Challenge 5: Meinem Körper etwas Gutes tun – ein besonders gesunder Tag“ weiterlesen