Vorteile von Rohkost

Rohkost ist sehr gesund für unseren Körper. Dadurch, dass sie nicht über 42°C erhitzt werden, behalten sie ihre essentiellen Inhaltsstoffen fast vollständig und sind reich an Geschmack. Diese essentiellen Nährstoffe (bestehend aus Makro- und Mikronährstoffen) sind kalorienarm, machen dafür  aber gut satt. Bei regelmäßiger Zusichnahme von Rohkost können folgende positive Nebeneffekte  auftreten:–  Das Verlangen nach„Vorteile von Rohkost“ weiterlesen

Lebensmittel erforschen

Hast du schon mal eine Kapuzinerkressen-Blüte in ihre Einzelteile zerlegt und jedes Teil separat gekostet? Nein? Solltest du unbedingt mal tun! (s. Bild) Viele Lebensmittel können mehr als wir oft wahrnehmen. Oft sind Gerichte bereits stark gewürzt, wenn wir sie genießen. Das schmeckt natürlich auch sehr gut, aber um den Geschmack mancher Lebensmittel ist es„Lebensmittel erforschen“ weiterlesen

Fette! Die machen doch fett, oder?

Die Bezeichnung Fett, für eines der 3 Makronährstoffe (Kohlenhydrate/Proteine/Fette), kann schon irritieren. Denn Fette tragen nicht unbedingt zu Übergewicht bei, sondern können teilweise sogar beim Abnehmen helfen! Fett ist nicht gleich Fett. Es gibt unterschiedliche Arten von Fetten, bzw. Fettsäuren. Diese erkennt man an ihren unterschiedlichen Strukturen. Es gibt gesättigte Fettsäuren, einfach ungesättigte Fettsäuren, mehrfach„Fette! Die machen doch fett, oder?“ weiterlesen

Eiweiß / Proteine

Eiweiße, oder auch Proteine, sind sowohl wichtige Energiepäckchen für unseren Körper, als auch das Material Nummer 1 zum Aufbau des Körpers. Sie bauen Muskelgewebe auf, sind wichtig für das Gehirn, bis hin zum Immunsystem. Weil Proteine so wichtig für den Erhalt des Körpers und seine Gesundheit, bzw. Abwehrkräfte sind, ist unser Hunger erst befriedigt, wenn„Eiweiß / Proteine“ weiterlesen

Vegane Bolognese

Vegane Bolognese geht nicht? Klar geht das!Und das sogar auf unterschiedliche Art und Weisen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Beispiel kannst du Grundrezept einer Bolognese nehmen und das Hackfleisch durch Sonnenblumen- oder Sojahack ersetzen. Wenn du das ordentlich anbrätst und kräftig würzt, steht einer fantastischen Bolognese nichts mehr im Wege. Oder du„Vegane Bolognese“ weiterlesen

Die Kartoffel

Eines unserer Lieblings Gemüse ist und bleibt die Kartoffel. Sie ist unheimlich vielfältig einsetzbar, ob im Ganzen, in Schnitzen, als Pommes, in Würfeln, eingeritzt oder gestampft. Ob gekocht, gebacken, gedünstet oder gegrillt. Sie überzeugt immer wieder und passt zu vielem gut dazu, bzw. passt vieles zur Kartoffel gut dazu 😀 Des Weiteren ist die Kartoffel„Die Kartoffel“ weiterlesen

Bananen-Erdnuss-Cookies

Als krönenden Abschluss der Challenge Woche gibt es heute eines meiner Lieblings Schnelle-Kekse-Rezepte. Die legendären „Bananen-Erdnuss-Cookies“. Mmmm. Diese Kekse bekommen ihre Süße durch die reifen Bananen, die in ihnen verarbeitet werden. Außerdem kommt ein Schuss Pflanzendrink mit rein. Auch wenn diese ungesüßt ist, bringen die meisten Pflanzendrinks ja doch eine gewisse Grundsüße mit sich. Das„Bananen-Erdnuss-Cookies“ weiterlesen

Wie mache ich eine Bowl?

Ein perfekt kombinierter Teller. Schmackhaft, gesund und ausgewogen. Kurz: eine Bowl. Tammy und ich lieben Bowls und haben schon viel rumprobiert. Was kann man perfekt miteinander kombinieren? Was sieht gut zusammen aus, denn das Auge isst schließlich mit? Und was kommt richtig gut bei unseren Mit-Essern an. Doch erstmal zu den Grundlagen. Eine Bowl besteht„Wie mache ich eine Bowl?“ weiterlesen

Back-Wahn

Wie Nicki und ich schon berichtet haben, absolvieren wir seit Februar diesen Jahres die Vegan Masterclass by Sebastian Copien and Friends !!! Wir lernen täglich Neues zum Thema „veganer Ernährung“. Was braucht es, um sich ausgewogen und vollwertig zu ernähren? Auf was sollte man im Speziellen achten? Vor allem bekommen wir ganz viel tollen Input„Back-Wahn“ weiterlesen

Essen pimpen 5: Obst zum Müsli/Frühstück

Super lecker ist auch immer wieder frisches Obst auf dem Frühstückstisch oder über das Müsli geschnibbelt. Das sieht hübsch aus, ist lecker und gesund. Durch Obst am Morgen werden direkt zu Beginn des Tages viele wichtige Vitamine und Mineralien aufgenommen. Je nach Jahreszeit ist die Auswahl ganz unterschiedlich und es lohnt sich zu variieren. Jedes„Essen pimpen 5: Obst zum Müsli/Frühstück“ weiterlesen

Essen pimpen 4: Rohkost

Zum Frühstück oder für Zwischendurch ist Rohkost optimal. Und je bunter, desto besser. Ein bisschen Karotte, Gurke, Paprika. Oder vielleicht ein paar Radieschen, Pastinake und Kohlrabi. Egal welche Kombi es gibt, lecker und gesund ist sie allemal. Am besten sind sie natürlich, wenn sie saisonal und regional erworben werden. Denn je kürzer die Zeit seit„Essen pimpen 4: Rohkost“ weiterlesen

Essen pimpen 2: frische Kräuter

Es sieht nicht nur hübsch aus und ist gesund, sondern zusätzlich auch super lecker. Einfach ein paar leckere Kräuter über das frisch gekochte Essen, oder den Salat geben.Dafür eignen sich zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch, Koriander und Basilikum. Man kann diese Kräuter ganz einfach in kleinen Töpfchen auf der Fensterbank ziehen, auf dem Balkon, oder in„Essen pimpen 2: frische Kräuter“ weiterlesen

Reste-Essen

Reste zu essen hört sich nicht sonderlich appetitlich an, doch ich sage euch: mit die leckersten Kreationen auf meinem Essenstisch, sind durch ein Resteessen zustande gekommen. Das Prinzip ist simpel: Etwa einmal die Woche wird tabularasa gemacht und geschaut was alles angebrochen und verwertet werden muss. Das ist zum Beispiel eine halbe Paprika im Kühlschrank,„Reste-Essen“ weiterlesen

Immunabwehr – Goldene Milch

Mittlerweile hat die Goldene Milch eine große Runde gemacht und nun ist sie auch bei uns angekommen. DAS neue Hype-Getränk. Und wir verstehen warum 🙂 Der goldenen Milch wird hinterhergesagt, dass sie gesund, belebend und sogar lecker sei. Das können wir bestätigen. Dem enthaltenen Kurkuma wird nachgesagt, dass es verdauungsfördernd und antientzündlich wirkt. Weitere positive„Immunabwehr – Goldene Milch“ weiterlesen

Challenge saisonal und regional

Pastinake Die Pastinake ist im gesamten Europa bis nach Eurasien bekannt. Sie hat im Herbst und Winter ihre Saison. Früher war die Pastinake in Deutschland eines der Grundnahrungsmittel, bis sie von der Kartoffel abgelöst wurde. Doch noch heute besticht sie noch immer mit ihrem leckeren, leicht-süßlichen, würzigen und angenehm nussigen Geschmack. Die Pastinake enthält viele„Challenge saisonal und regional“ weiterlesen

26.10.2020 Lieblings Bowl

Für 4 Personen Zutaten zum kochen:80g braune Linsen70g grüne Linsen70g rote Linsen150g ReisKurkuma Zutaten für obendrauf:3 Tomaten1 Dose KichererbsenKnoblauchGemahlener Rosmarin1 Apfel3 Zwiebeln2 TL Honig1 Schuss Balsamico Essig2 TL Öl1 Dose Mais1 Dose Kidneybohnen1 Hirtenkäse Zutaten für die Soße:60g Erdnussmus 1 TL GemüsebrüheWasser Zubereitung:Die Linsen und den Reis nacheinander in den Topf geben, um die jeweiligen„26.10.2020 Lieblings Bowl“ weiterlesen

19.10.2020 Herzhafte Spinat-Quiche

Für 6 Portionen/ 1 Springform Zutaten Mürbeteig:160g Dinkelmehl (halb Vollkornmehl)3EL Wasser100g Butter, weich (auch mit Joghurtbutter schmeckt es ganz hervorragend)1 Prise Salz Zutaten Inhalt:1EL Butter2 Zwiebeln1 Zehe Knoblauch450g Blattspinat4 getrocknete Tomaten3 Eier150g Saure Sahne100g Feta3 EL HartkäseSalz und PfefferMuskat Zubereitung: Alle Zutaten für den Teig zusammenkneten und zu einem Ball formen. Diesen in Frischhaltefolie einwickeln„19.10.2020 Herzhafte Spinat-Quiche“ weiterlesen

12.10.2020 Golden Ginger Colada Drink

Für 2 Gläser Zutaten:170ml kaltes Wasser/ oder Eiswürfel170 ml Ananassaft110ml Kokosmilch½ TL Kurkuma¼ TL gemahlener Ingwer3 TL Agavendicksaft Zubereitung: Alle Zutaten zusammen in einen Becher geben und mit dem Pürierstab oder dem Mixer, gut durchmischen.Voilá, fertig ist ein leckerer, erfrischender Drink für einen sonnigen Tag 😊 Zubereitungszeit ca. 5 Minuten Inhaltsstoffe pro Glas:Kcal: 173Eiweiß: 1,3gFett:„12.10.2020 Golden Ginger Colada Drink“ weiterlesen

05.10.2020 Pho-Suppe

Für 4 Personen Fond: 2 rote Zwiebeln1 Stück Ingwer (Daumengroß)3-4 Sternanis1 Zimtstange1,5 l Wasser2 Misobrühwürfel2 Zehen Knoblauch20g Shiitake50g Tofu14 EL Sojasauce Zutaten dazu:250g Mie Nudeln50g MungobohnensprossenThaibasilikum3 Frühlingszwiebeln2 EL Hoi Sin Sauce1 Limette Zubereitung Für den Fond: Die Zwiebeln schälen und achteln. Diese zusammen mit dem grob gehackten Ingwer, den Sternanis und der Zimtstange scharf anbraten.„05.10.2020 Pho-Suppe“ weiterlesen