Autogenes Training im Bürgerpark

Dieser Kurs soll die Teilnehmer*innen befähigen, mit Hilfe des AT aktiv an den eigenen Heilungsprozessen mitzuwirken. Das AT bietet dazu eine einfache Möglichkeit, mit bewusst herbeigeführter Entspannung des Körpers und der Psyche, bestehende Anspannungs- und Erregungszustände zu reduzieren. Mit dieser Methode kann das Wohlbefinden gesteigert werden. Der Kurs wird nach dem standardisierten Konzept des „Blauen„Autogenes Training im Bürgerpark“ weiterlesen

Unser HIIT Training für dich

Hoch-Intensitäts Intervalltraining – kennt ihr das? Nicki und ich lieben es! Und genau das möchten wir euch weitergeben! In der Regel läuft es so ab, dass wir uns erst einmal gemeinsam richtig warm machen. Die Aufwärmphase ist extrem wichtig, für die korrekte Durchführung dieses intensiven Trainings. Mit Hilfe des HIIT Trainings trainiert man Kraft und„Unser HIIT Training für dich“ weiterlesen

Ernährungsumstellung

Möchtest du gerne deine Ernährung nachhaltig und auf deine Bedürfnisse und Ziele angepasst umstellen? Dann helfen wir dir gerne dabei. Schau doch mal unsere Ernährungsangebote an. Wir freuen uns schon dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen,Nicki & Tammy

„Autogenes Training“ Kurs

Hallo ihr Lieben, Endlich ist es soweit! Am 02. August startet der neue „Autogenes Training“ Kurs. Zeitraum: 02.08.2021 bis 27.09.2021Einheiten: 9 (á 45 Minuten)Uhrzeit: 20:00 UhrOrt: Bürgerpark DarmstadtKosten: 120,-€ (kann nach erfolgreicher Teilnahme anteilig von der Krankenkasse zurückerstattet werden) Weitere Infos findet ihr unter: https://lieblingsich.com/entspannungs-angebote/ Wir bitten um vorherige Anmeldung. Entweder an LieblingsIch@outlook.de schreiben oder„„Autogenes Training“ Kurs“ weiterlesen

Ausrüstung beim Berglaufen

Ist man alpin zu Fuß unterwegs, auf Strecken, die für einen laufbar sind, ist Ausrüstung von großer Bedeutung für die Sicherheit. Schnell passiert es, dass das Wetter umschlägt. In der Höhe ist es in der Regel immer kälter als im Tal. Außerdem ist das Berglaufen an sich sehr anstrengend, sodass man damit rechnen sollte, nach„Ausrüstung beim Berglaufen“ weiterlesen

Unser Personaltraining für dich

Kennst du bereits unser Angebot des Personaltrainings? Wir bieten ein Training an, welches draußen und in der Regel ausschließlich mit deiner eigenen Körperkraft durchgeführt wird. Ein paar hochwertige Sportschuhe und atmungsaktive Kleidung und natürlich deinen Körper – mehr brauchst du nicht! J Möchtest du dich gesund und fit halten? An deiner sportlichen Figur arbeiten oder„Unser Personaltraining für dich“ weiterlesen

Fermentation

Was ist das überhaupt? Sicher hat jeder von euch schon Fermentiertes gegessen. Z.B. Gurken im Glas, Kapern im Glas … Diese ganzen Gemüse im Glas, die säuerlich schmecken. Oder auch Sauerteigbrot. Fermentiert ist, was durch mikrobielle oder enzymatische Umwandlung organische Stoffe in Säure, Gase oder Alkohol umwandelt. Der Konsum fermentierter Lebensmittel hat einige gesundheitliche Vorteile„Fermentation“ weiterlesen

Challenge: TRX und Gymnastikringe

Trainiert man mit Gymnastikringen oder TRX-Bändern merkt man schnell, dass eine ordentliche Körperspannung essentiell bei der Nutzung dieser Trainingsgeräte ist. Es gilt: Je höher die Körperspannung, desto ordentlicher und „einfacher“ die Übung. Die Ringe und Bänder sind frei beweglich. Diese Eigenschaft bringt 2 Vorteile. 1. Die Gelenke werden weniger belastet, als zum Beispiel bei einer„Challenge: TRX und Gymnastikringe“ weiterlesen

Challenge Kräftigung: Übungen speziell für Läufer und Läuferinnen

Im Prinzip ist es für das regelmäßige Lauftraining wichtig, dass man den gesamten Körper stabil hält. Also, dass man allumfassend trainiert, da der ganze Körper in die Laufbewegung eingebunden ist. Was wir persönlich zu selten machen und ab heute😉 stark dran arbeiten möchten, sind Sprünge und einbeinige Kniebeugen. Sprungübungen aller Art eignen sich optimal, um„Challenge Kräftigung: Übungen speziell für Läufer und Läuferinnen“ weiterlesen

Challenge: Rücken

Den Rücken fit und kräftig zu halten ist sehr wichtig. Kümmert man sich gut um seinen Rücken, kann man Symptomen wie zum Beispiel Rücken- und Kopfschmerzen vorbeugen. Doch warum müssen wir eigentlich, im Gegensatz zu Tieren, etwas für unsere Wirbelsäule tun? Weil wir als einziges Wirbel“tier“ dauerhaft aufrecht gehen. Unsere Anatomie hat sich so entwickelt,„Challenge: Rücken“ weiterlesen

Vegane Bolognese

Vegane Bolognese geht nicht? Klar geht das!Und das sogar auf unterschiedliche Art und Weisen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Beispiel kannst du Grundrezept einer Bolognese nehmen und das Hackfleisch durch Sonnenblumen- oder Sojahack ersetzen. Wenn du das ordentlich anbrätst und kräftig würzt, steht einer fantastischen Bolognese nichts mehr im Wege. Oder du„Vegane Bolognese“ weiterlesen

Challenge: Balance

Balance ist ein ständiger Begleiter in unserem Leben. Das bezieht sich nicht nur auf die „Work-Life-Balance“ von der alle sprechen, sondern auch ganz physisch auf unseren Körper. Dieser muss sich unter Einfluss der Schwerkraft im Gleichgewicht gehalten, um nicht umzufallen und sich schlimmsten falls zu verletzen. Um das zu gewährleisten arbeitet dein Körper unentwegt mit„Challenge: Balance“ weiterlesen

Challenge: Beinübungen – und alles drum herum

Wenn du bereits aktiv regelmäßig laufen gehst, hast du sicher schon eine starke Beinmuskulatur. Aber nicht alle Muskeln in den Beiden werden gleichmäßig trainiert! Umso wichtiger, für den Ausgleich des Körpers, sich um seine Schwachstellen zu kümmern. Vordere Oberschenkelmuskulatur und Waden werden automatisch stählern, wenn du laufen gehst. Kümmern wir uns also um weitere Muskeln:„Challenge: Beinübungen – und alles drum herum“ weiterlesen

Bewegung

Die Sonne lacht uns an und lässt uns alle schwitzen. Da gibt es doch nichts besseres, als ein bisschen Klamotten fallen zu lassen, um die Wärme gut zu ertragen. Um uns jetzt noch in unseren Körpern wohlzufühlen, tut vielleicht ein bisschen Sport gut… Am besten ist es natürlich, Sport sinnvoll und mit Spaß anzugehen, um„Bewegung“ weiterlesen

Challenge: Core – „der Kern; das Mittelstück“

Wie das Wort schon sagt, sollte jede von uns daran arbeiten, einen stabilen Core zu haben. Der uns aufrecht durchs Leben gehen lässt. Jeder von uns sitzt wahrscheinlich recht viel über den Tag verteilt. Nicht immer Spannung im Rücken, dieser wird belastet. Die Schultern nach vorne, Richtung Tastatur gerichtet, den Blick auch nicht unbedingt ergonomisch„Challenge: Core – „der Kern; das Mittelstück““ weiterlesen

Theraband

Das Theraband (auch von anderen Marken verfügbar), ist ein tolles und unkompliziertes Hilfsmittel für Kräftigungsübungen aller Art. Es ist leicht, es passt in jede Tasche, man kann es mit verschiedenen Stärken erwerben, was den Kraftaufwand bei den jeweiligen Übungen anpasst und man kann alle möglichen Körperregionen damit stärken. Folgend ein paar Anregungen für Übungen: Bizept-Training„Theraband“ weiterlesen

Ankündigung der Juni-Challenge

In diesem Monat haben wir eine Challenge für die gesamte Kräftigung des Körpers mit wenigen Hilfsmitteln für euch erstellt. Genau so, wie wir es auch gerne in unserem Personaltraining anbieten. Jeder kann es zu Hause nachmachen. Da die Sets wenig Zeitaufwand erfordern, findet man sicher jeden Tag Zeit für ein paar sehr effektive Übungen. Macht„Ankündigung der Juni-Challenge“ weiterlesen

Ernährung

Bist du unzufrieden mit deiner Ernährung und möchtest sie gerne verändern, weißt aber nicht genau wie? Möchtest du ab- oder vielleicht zunehmen, mit Unterstützung? Möchtest du dich insgesamt besser und gesünder fühlen? Dann stehen wir gerne an deiner Seite und unterstützen dich auf deinem Weg. Schau doch mal auf unserer Seite vorbei https://lieblingsich.com/ernahrungs-angebote/ und kontaktiere„Ernährung“ weiterlesen

Faszien-Training (Video)

In dem Video, zeigt Tammy dir ein paar einfache Bewegungen des Faszien-Trainings. Die Faszien halten und bewegen deinen gesamten Körper, deshalb ist es besonders wichtig, sich um diese zu kümmern 🙂 https://www.instagram.com/reel/CQK9jFfiHpZ/?utm_medium=copy_link Viel Spaß dabei wünschen,Nicki und Tammy P.S.: Auch von sowas kann man ordentlich Muskelkater bekommen 😉