Mittelmeerdiät

Unter Diät verstehen hier die meisten „ich esse weniger/ nichts mehr und dadurch nehme ich ab“.Genau genommen ist das nicht ganz richtig. Diät bedeutet nämlich nur „Ernährungs- und Lebensweise“. Diäten werden genutzt, um Gewicht ab- oder zuzunehmen, oder zur Behandlung von Krankheiten. Als eine der besten Diäten wird die sogenannte „Mittelmeerdiät“ gehandelt. Was so gut„Mittelmeerdiät“ weiterlesen

Zuckerfreies süßes Frühstück – Müsli

Wenn man gerne süß zum Frühstück isst, aber auf Schokomouse und Marmelade als Zuckerquelle verzichten möchte, bietet sich ein leckeres Müsli mit frischem Obst auf jeden Fall an. Haferflocken als Basis des Müslis sind total gesund, verdauungsfördernd und haben bei ordentlichem Kauen einen leicht süßlichen Beigeschmack. Entweder man kocht die Flocken frisch, lässt es über„Zuckerfreies süßes Frühstück – Müsli“ weiterlesen

Essen pimpen 5: Obst zum Müsli/Frühstück

Super lecker ist auch immer wieder frisches Obst auf dem Frühstückstisch oder über das Müsli geschnibbelt. Das sieht hübsch aus, ist lecker und gesund. Durch Obst am Morgen werden direkt zu Beginn des Tages viele wichtige Vitamine und Mineralien aufgenommen. Je nach Jahreszeit ist die Auswahl ganz unterschiedlich und es lohnt sich zu variieren. Jedes„Essen pimpen 5: Obst zum Müsli/Frühstück“ weiterlesen

Challenge Tag 3

Dein Essen pimpem – Vitamin C Ein Vitamin, welches vor allem für seinen Schutz vor ALLEN Krankheiten bekannt ist, oder? Umgangssprachlich sagt man doch ständig, dass man Vitamin C zu sich nehmen soll, wenn man sich so fühlt, als würde man was ausbrüten. Stimmt! Vitamin C, natürlich nicht Vitamin C allein, stärkt die Widerstandsfähigkeit gegen„Challenge Tag 3“ weiterlesen

Frühstück an der Arbeit

Seid ihr Frühstücks-Menschen? Wacht ihr morgens auf und habt direkt Hunger? Oder lasst ihr das Frühstück eher ausfallen? Bereitet ihr euch Frühstück zum Mitnehmen zu oder geht ihr schnell zum Bäcker und holt euch was zum Essen? „Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler.“ So hieß es zumindest in„Frühstück an der Arbeit“ weiterlesen