Keine Lust auf Training

…und nun? Tja…dann halt mal kein Training! 😉 Seid ihr bereits sportaffin und betreibt euren Sport gerne und regelmäßig? Dann ist es auf jeden Fall gar kein Thema, wenn ihr mal keine Lust habt! Wichtig ist die Freude am Sport! Und wenn ihr euch mal nicht nach Bewegung fühlt, dann bleibt einfach mal auf der„Keine Lust auf Training“ weiterlesen

LieblingsIch-Lauf

Am 25.04.21 findet der erste LieblingsIch-Lauf statt.Da er virtuell ausgetragen wird, könnt ihr alle mitmachen. Meldet euch einfach an und lauft an dem Tag eure Lieblingsstrecke. Die Zeit nach 5,55 km tragt ihr dann am PC ein. Ganz einfach. Es geht vor allem ums Spaß haben, raus kommen und mitmachen. Wir freuen uns über jede*n„LieblingsIch-Lauf“ weiterlesen

Gemeinsam Sport machen/ Rücksicht nehmen

Gemeinsam mit jemandem den mag Sport machen ist schon was Feines. Doch es gibt ein bisschen was zu beachten, dass beide auf ihre Kosten kommen und trotzdem gemeinsam Spaß haben. Vor allem wenn man neu beginnt gemeinsam Sport zu machen, sollte man auf mögliche Situationen vorbereitet sein und vorher darüber sprechen wie´s läuft. Hier ein„Gemeinsam Sport machen/ Rücksicht nehmen“ weiterlesen

HIIT Training

High-intensity interval training 20 Sekunden Belastung, 10 Sekunden Pause HIIT ist ein intensives Intervalltraining, welches die Ausdauer extrem trainiert und zusätzlich die Kraft in Anspruch nimmt. Es braucht nicht viele Hilfsmittel. Am besten eine passende Playlist, welche die Pausen durch kurze Aussetzer der Musik anzeigt und welche Musik bietet, die die Motivation und das Tempo„HIIT Training“ weiterlesen

Pause im Sport

„Pause“ – klingt das eher positiv oder negativ für dich? Fällt es dir schwer Sportpausen einzulegen oder fällt es dir eher schwer, dich aufzuraffen? Pausen sind wichtig. Für Körper, Geist und Seele. Für den sportlichen Fortschritt sowieso. Aber das Thema „Regeneration“ behandeln wir in einem anderen Blogbeitrag diesen Monat. Der Mensch braucht Pausen in allen„Pause im Sport“ weiterlesen

Dehnen Tag 4

Heute dehnen wir die Pomuskulatur, vor allem an der Stelle, an der diese in die hintere Oberschenkelmuskulatur übergeht. Außerdem noch eine sehr einfache Übung für den ganzen Körper. Wir starten mit der einfachsten Übung: Stellt euch gerade hin, fixiert mit euren Augen einen Punkt im Raum, damit ihr gleich das Gleichgewicht besser halten könnt. Stellt„Dehnen Tag 4“ weiterlesen

Dehnen Tag 3

Heute dehnen wir den Rücken und den seitlichen Rumpf: Geht auf alle Viere, in den sogenannten Vierfüßlerstand. Ist es euch auf den Handflächen zu unangenehm, könnt ihr euch auf euren Fäusten abstützen. Nun macht einen sogenannten Katzenbuckel und streckt die Rückenmitte nach oben. Der ganze Rücken soll sich dabei so anfühlen, als würde er langgezogen„Dehnen Tag 3“ weiterlesen

Lauf ABC

Wenn Laufen einem das liebste Hobby ist, sollte man unbedingt daran denken, dass man zusätzlich zum reinen Laufen auch die Stabilität, Flexibilität, Koordination, Kraft etc. trainieren sollte. Je optimaler der Laufstil, desto verletzungsfreier kommt man durch sein läuferisches Leben. Wird der Laufstil sauber ausgeführt, werden Gelenke und Bänder nicht unnötig oder eben falsch belastet. Der„Lauf ABC“ weiterlesen

Dehnen Tag 2

Heute gibt es 3 Dehnübungen für euch, die essentiell für Läufer sind. Sie dehnen Muskelgruppen, die beim Laufen ständig stark beansprucht werden. Wir starten mit einer einfachen Dehnübung für die Wadenmuskulatur: Macht einen weiten Ausfallschritt, startet z.B. mit dem linken Fuß nach vorne. Achtet darauf, dass die Fußspitzen nach vorn zeigen. Nehmt die Arme zur„Dehnen Tag 2“ weiterlesen

Ankündigung Challenge Januar: Dehnen

Im Januar haben wir ein Thema aufgegriffen, welches jedes Jahr zu unseren guten Vorsätzen zählt: DEHNEN !!! Dehnen ist in jedem Sport und im Alltag, vor allem wenn man älter wird – und das wird nun mal jeder von uns – extrem wichtig. Durch unsere alltäglichen Bewegungen erhalten wir uns unsere Beweglichkeit leider nicht. Treiben„Ankündigung Challenge Januar: Dehnen“ weiterlesen

Silvesterläufe und Corona

Fast jeder Leichtathletikverein bietet einen Silvesterlauf an. Die Laufveranstaltungen sind essentiell für die Abteilungen der Vereine, um sich zu finanziere. Bei vielen Leuten die ich kenne, steht der Silvesterlauf obligatorisch auf dem Plan, um das Jahr zu beschließen. Volksläufe haben immer ihre ganz eigene und besondere Atmosphäre. Meistens kennt man viele Leute und freut sich,„Silvesterläufe und Corona“ weiterlesen

Laufen im Winter

Im Winter laufen – was bedeutet das in Zeiten von globaler Erwärmung? Kommt darauf an, wo man laufen geht… Ist man in den Alpen unterwegs, hat man es sicherlich mit Schnee zu tun, in deutschen Mittelgebirgen vielleicht auch manchmal. In der Stadt höchstens mal mit Schneematsch, wenn nachts mal ein paar Schneeflocken fallen. Wie aber„Laufen im Winter“ weiterlesen

18.11.2020 – Laufen in der Gruppe

Gehst du lieber allein laufen, lässt deinen Gedanken freien Lauf und genießt die Ruhe, ohne Rücksicht auf das Tempo von anderen, ganz nach Gefühl? Oder magst du es beim Laufen eher gesellig? Ein bisschen quatschen, sich tempomäßig aufeinander einstellen oder sogar mal gegenseitig pushen? Oder mal so und mal so? Das Tolle beim Individualsport ist„18.11.2020 – Laufen in der Gruppe“ weiterlesen

Inspiration

Inspiration: Essen, Kochen, Lebenseinstellung, Nachhaltigkeit, Training, Sport, Freundschaft, Selbstversorgerinnen… Sicherlich hat jede von uns ihre Quellen, durch welche sie sich gerne inspirieren lässt. Über das soziale Umfeld, die Arbeit, soziale Medien – unser vernetztes Leben lässt es ja kaum zu, sich nicht beeinflussen oder eben positiv gesehen, sich inspirieren zu lassen. Im Laufsport gibt es„Inspiration“ weiterlesen

Laufen am Berg

Bergauflaufen ist anstrengend! Und total cool! Aus verschiedensten Gründen macht es Sinn, wenn man bereits über eine ausgeprägte Grundausdauer verfügt, sich mal an Anstiege zu wagen. Hier in Darmstadt und Umgebung findet man überall tolle Laufstrecken, die sich wunderbar dafür eignen. Den Siebenhügelsteig, welcher von der Darmstädter Mathildenhöhe bis nach Eberstadt super ausgeschildert über alle„Laufen am Berg“ weiterlesen

17.10.2020 Gleiche Wirkungen von Sport und Meditation

Meditation und Ausdauersport. Alle zwei, ziemlich verschieden, haben sie auf ein paar gleiche körperliche und psychische Gegebenheiten, einen großen Einfluss. Sie helfen Stress abzubauen.Es wird aktuell von Forschern der Biochemie geforscht, welche Hormone und Botenstoffe beim Laufen, sobald der/die Läufer*in in einen „Flow“ gekommen ist und Schrittfolge und Atmung sich synchronisiert haben, ausgeschüttet werden. Es„17.10.2020 Gleiche Wirkungen von Sport und Meditation“ weiterlesen

Tag 7: Stabi und Kraft

Po-Übungen – nun noch diverse Übungen, um die Po-Muskulatur zu stärken. Der Gluteus maximus (der große Gesäßmuskel, es gibt noch mehr Muskulatur im Po) ist der größte Muskel des Menschen. Er geht über die äußeren Seiten in den Oberschenkel über. Der Po-Muskel ist unerlässlich für das Stehen und Laufen. Wir beanspruchen ihn bei der Streckung„Tag 7: Stabi und Kraft“ weiterlesen

Tag 6: Kraft und Stabi

Ausfallschritte – eine tolle Übung, um Beine und Po zu kräftigen. Und mit dem Zusatz der Oberkörperdrehung auch eine tolle Gleichgewichtsübung und allgemein sehr empfehlenswert als Stabiübung. Stelle dich gerade hin, stemme deine Arme in die Hüften und mache einen so großen Schritt, dass dein vorderes Bein sich beugt und das hintere Knie kurz über„Tag 6: Kraft und Stabi“ weiterlesen

5: Stabi und Kraft

Rückenstärkung – lege dich auf den Bauch und halte die Arme so, dass deine Oberarme seitlich vom Körper weggestreckt sind und die Unterarme im 90° Winkel zu den Oberarmen nach „oben“ zeigen (würdest du stehen, wäre es oben). Die Füße drückst du während der Übung feste in den Boden, der Blick bleibt auch zum Boden„5: Stabi und Kraft“ weiterlesen

Tag 4: Stabi und Kraft

Liegestütz – Diese klassische Übungen trainiert zwar hauptsächlich die Armmuskulatur, aber ebenso werden die Schultern, der Bauch, die Brust, den Rücken, die Beine und der Po beansprucht. Je nach Trainingszustand könnt ihr die Liegestütze auf den Zehen oder auf den Knien gestützt durchführen. Wichtig ist es, wie bei jeder Kraftübung, dass ihr sie sauber macht.„Tag 4: Stabi und Kraft“ weiterlesen